* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Grutas de San Cristóbal, El-Chiflon Wasserfaelle und Lagos de Montebello

Die dritte Tagestour, die ich vom Ausgangspunkt San Cristòbal de las Casas gemacht habe, ging erst zu den Grutas de San Cristóbal, einer rund 1 km langen hoehle, wobei nur die ersten 350 Meter mit einem Weg und licht ausgestattet sind. Hier ein Foto zum eingang hin.

 

Danach gings zu den beruehmten El Chiflon Wasserfaelle, den beeindruckendsten die ich je gesehen habe. dabei gibt es etwa einen 1 km langen Pfad, mit allen moeglichen Wasserfaellen bis etwa maximal 10 Meter hoch. Wenn man den ganzen Weg bis zum Ende geht wird man dann mit einer Gischt, die einen komplett durchnaesst, belohnt, dafuer sieht man aber den 70 grossen  Velo de Novia Fall von ganz nahe.

Velo de Novia Fall: 

 Danach gings dann mit meiner Reisegruppe, die hauptsaechlich aus Israeliten bestand, und zwei aeltere Mexicanerinnen, von denen eine ihre Nichten und Neffen mit uns verheiraten wollte, zu den 7 Lagos de Montebello, im Wald, an der Grenze zu Guatemala. Diese Seeen sind wirklich fast Menschenleer, vollkommen Naturbelassen und bildhaft schoen.

 An einem der Seen war eine Reihe von "Restaurants" in kleinen Holzhuetten die in  etwa von Vorne so aussahen:

 Hier bereitet die indigene Mexicanerwirtin mein Mittagessen (Quessadillas) in ihrer "Hochmodernen" Kueche zu. Ausserdem konnte man dort auch selbstgemachte Schokolade und Kaffee aus Chiapas kaufen.

21.10.08 03:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung